Professeur de Cuisine

HANGAR-7 Restaurant Ikarus

Konzept

Der Anlass zur Errichtung des HANGAR-7 war pragmatisch: The Flying Bulls brauchten ein neues Zuhause für ihre Sammlung einzigartiger historischer Flugzeuge.

Denn die war über Jahre gewachsen, der alte Hangar war zu klein geworden - allein die Douglas DC-6B mit ihrer Spannweite von 36 Metern und dem 9 Meter hohem Seitenleitwerk hätte die Übersiedlung in einen neuen Hangar nötig gemacht.

Aus der simplen Notwendigkeit entwickelte sich die Vision, eine Begegnungsstätte für die Liebe zur Fliegerei und zur Kunst zu schaffen, anstelle eines Zweckhaus einen in jeder Hinsicht erhebenden Ort entstehen zu lassen. Eine weltweit einzigartige Kombination aus Flugzeug-Hangar, Kunstgalerie, Gastronomie und Erlebnisbereich. Der HANGAR-7 ist keine Eventlocation im herkömmlichen Sinn. Modernste Infrastruktur und eindrucksvolles Ambiente machen ihn zum exklusiven Schauplatz ausgewählter Ereignisse.

Das Restaurant Ikarus realisiert unter der Patronanz von Eckart Witzigmann das "Gastkoch-Konzept" ein einzigartiges gastronomisches Konzept. Zwölf Monate - zwölf Spitzenköche aus der ganzen Welt. Jeden Monat serviert ein Gast-Koch seine Spitzenküche im Ikarus

Mehr über den HANGAR-7, mit vielen Bildern der eindrucksvollen Events .

sowie die täglichen Öffnungszeiten finden Sie auf: www.hangar-7.com

Restaurant Ikarus erhält zweiten Michelin-Stern vom "Michelin Guide Main Cities of Europe 2016"!

Pressetext>>